Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_sig has a deprecated constructor in /mnt/web206/d2/67/5592767/htdocs/joomla/plugins/content/jw_sig/jw_sig.php on line 18 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentImagemapster has a deprecated constructor in /mnt/web206/d2/67/5592767/htdocs/joomla/plugins/content/imagemapster/imagemapster.php on line 13

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Essfeld

 

Im März 1885 wurde, dem Beispiel einiger umliegender Gemeinden folgend, eine Freiwillige Feuerwehr gegründet. Durch regelmäßiges Üben und eine bessere Ausrüstung sollte ein besserer Feuerschutz gewährleistet werden.

 

 

In den Anfangsjahren bestand die Ausrüstung lediglich aus den von der Pflichtfeuerwehr übernommenen Gerätschaften. Diese wurden im Erdgeschoss des ehemaligen Rathauses gelagert. Den alten Kassenbüchern zufolge wurden in den folgenden Jahren zahlreiche Ausrüstungsgegenstände und Uniformen beschafft, um die Einsatzfähigkeit zu verbessern. Die mangelnde Ausrüstung war kein Hindernis, den Gründungstag jährlich mit einem Feuerwehrball zu feiern. Diese Einrichtung wurde bis auf durch beide Weltkriege verursachten Unterbrechungen bis in die 70er Jahre beibehalten.

 

Die Eßfelder Feuerwehr bei einem Festzug in den 30er Jahren

 

 Die mechanisch betriebenen Saug-Druckspritzen wurden in den 60er jahren von einer Motorspritze mit Anhänger ersetzt. Ein großes Tor im Erdgeschoss des Rathauses ermöglichte das Unterstellen des Löschanhängers. 1983 verkaufte die Gemeinde das Rathaus und lagerte die Feuerwehr aus. Als provisorisches Gerätehaus wurde am Bürgerhaus eine Fertiggarage aufgestellt, die Löschanhänger und Geräte aufnehmen sollte. Diese gab Anlass zu heftiger Kritik, da die Toreinfahrt zu klein und die Maße allgemein den UVV nicht entsprachen.

 

Feuerwehr Eßfeld mit Gastwehren nach einer Übung 1961

 

Vom 4. bis 7. Juli 1986 feierte die Freiwillige Feuerwehr Eßfeld ihr 100-jähriges Bestehen. Das Fest begann am Freitagabend mit einem Beatabend im Festzelt. Am Samstag wurde ein Heimatnachmittag abgehalten, zu dem viele ehemalige Eßfelder erschienen, einige sogar aus dem Ausland. Im Mittelpunkt des Sonntags stand die Weihe der neuen Fahne der Feuerwehr in der Pfarrkirche. Auch der Nachmittag wurde festlich gestaltet. Am großen Festzug nahmen über 50 Einzelgruppen teil. Der Montag bildete den Abschluss des Festes.

 

Absprache mit dem Kommandanten vor einer Übung (60er Jahre)

 

Umbau des ehemaligen Löschfahrzeuges

 

Das Bild oben zeigt Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr beim Umbau des ehemaligen Löschfahrzeuges in der Landmaschinen-Reparaturwerkstätte Landwehr. Nur mit Eigenleistungen wurde ein einsatzbereites Löschfahrzeug geschaffen.

 

Im Jahre 1990 wurde im Zuge des Umbaus der ehemaligen Schule zum Bürgerhaus ein neues Gerätehaus mit Schlauch- und Geräteraum eingerichtet. Außerdem erhielt die Feuerwehr einen Raum im Erdgeschoss als Schulungsraum zugeteilt. Im Oktober 1990 wurde die Einweihung gefeiert. Vom 15. bis 20. Mai 1996 wurde das 110-jährige Gründungsfest gefeiert. Allgemein wurde es als die Eßfelder Festwoche bezeichnet, denn das Fest erstreckte sich über sechs Tage.